Firefox hat scheinbar die Kurve gekriegt und rollt wieder interessante Funktionen aus, nachdem man einige Zeit lang vor allem durch so etwas wie Pocket und Screenshots glänzte. In der aktuellen Version 86 führt man einen neuen Cookie-Schutz ein.

Ich hatte kürzlich ja bereits berichtet, dass ich mich von der dauernden Cookie-Löscherei verabschiedet habe. Eine Grundvoraussetzung hierfür war die First Party Isolation. Nun ersetzt Mozilla das System quasi durch eine erweiterte Netzwerk-Partitionierung.

Nicht nur die Cookies werden nun zwischen den Webseiten isoliert, sondern alle gespeicherten Daten. Also auch Cache, Session-IDs & Co. Damit möchte man die immer beliebter werdenden Tracking-Mechanismen jenseits von Cookies adressieren.

Bei neuen Profilen ist die Netzwerk-Partitionierung seit Firefox 85 aktiviert und „Total Cookie Protection„-Funktion wird aktiviert, wenn man den „Verbesserten Schutz vor Aktivitätenverfolgung“ in den Einstellungen auf „Streng“ setzt.

Bei bestehenden Profilen muss ggf. erst einmal die First Party Isolation deaktiviert werden. Entweder indem man das entsprechende Addon deinstalliert oder – sofern man die Anpassung manuell vorgenommen hat – indem man in about:config den entsprechenden Schalter wieder umlegt.

privacy.firstparty.isolate = false

Danach ist noch zu prüfen, ob die Netzwerk-Partitionierung aktiv ist:

privacy.partition.network_state = true 

Möchte man nicht pauschal die Richtlinie zur Aktivitätenverfolgung auf „Streng“ setzen, kann man den neuen Cookie-Schutz auch manuell einschalten. Die Cookie-Partitonierung mittesl „Total Cookie Protection“ aktiviert folgende Anpassung:

network.cookie.cookieBehavio= 5

Eine schöne neue Funktion und sollte von allen umgesetzt werden. Firefox ist unverzichtbar wenn man auch nur ein bisschen Wert auf digitale Privatsphäre legt. Leider setzt sich der Abwärtstrend unvermindert fort und es steht zu befürchten, dass wir bald nur noch die Wahl zwischen dem einen oder anderen Chrome-Fork haben.

Moin, meine Name ist Gerrit und ich betreibe diesen Blog seit 2014. Der Schutz der digitalen Identität, die einen immer größeren Raum unseres Ichs einnimmt ist mir ein Herzensanliegen, das ich versuche tagtäglich im Spannungsfeld digitaler Teilhabe und Sicherheit umzusetzen. Die Tipps, Anleitungen, Kommentare und Gedanken hier entspringen den alltäglichen Erfahrungen.

Schreiben Sie eine Ergänzung

Ergänzungen dienen der Diskussion über die Inhalte des Artikels. Nachfragen, Anmerkungen und Ergänzungen sind dezidiert erwünscht. Ergänzungen werden vor der Veröffentlichung moderiert. Wir behalten uns vor Kommentare ohne inhaltlichen Bezug oder abseitige Diskussionen nicht zu veröffentlichen.

Bitte geben Sie Ihre Ergänzung ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein