Start Schlagworte KDE

Schlagwort: KDE

Exzessiver PR-Sprech – Nun auch bei freier Software?

4
Marketing-Sprech wird immer offensiver und immer nerviger. Die "Amazing" und "Awesome"-Orgien bei Apples PR-Events sind ja inzwischen zig mal durch den Kakao gezogen worden....

KDE – Zurück zu alten Mustern?

8
Telemetrie-Datenerhebung sind schlecht beleumundet, Benutzerstudien sind aufwendig. Doch was ist die Alternative. Sicher nicht das, was KDE so macht. Dabei waren die Zeiten, wo...

Kommentar: Wayland und Plasma – Nur ohne Apps

4
Es ist schon fast ein running gag. Bei jeder neuen Plasma-Version wird vollmundig ein noch besserer Wayland-Support versprochen. Benutzbar ist es trotzdem nicht -...

KIO-FUSE – Ankündigungs-Fata Morgana?

9
KDE hat KIO, GNOME hat GVFS - soweit der übliche Dualismus. Angeblich soll Wettbewerb ja förderlich für die Entwicklung sein. KIO konnte leider praktisch...

Lightly – Modernes Design für KDE

5
Für Gtk-basierte Desktopumgebungen gibt es vermutlich eine Million Themes, für KDE gibt es fast nur den Standard Breeze und den vorherigen Standard Oxygen. Nun...

KDE und die Unfähigkeit zu lernen

0
Wegen des CMS-Wechsel stöbere ich ein wenig durch alte Artikel, um mögliche Probleme zu identifizieren. Manche meiner Beiträge wirken aus heutiger Sicht komisch oder...

KDE neon, Calamares – Peinliche Sicherheitsprobleme

0
Anfang Dezember schrieb ich bereits über ein merkwürdiges Sicherheitsproblem bei KDE neon (siehe: Kommentar: KDE neon - Wirklich so sicher?). Nach einer genaueren Recherche...

Kommentar: KDE neon – Wirklich so sicher?

0
KDE neon ist die KDE Distribution. Das will man nicht ganz offiziell so sagen, weil man die Partner bei den Distributionen nicht verprellen will,...

Adblocker in KDEPIM – Ein sinnvolles Puzzlestück

0
Werbeblocker zu nutzen ist heutzutage reine Selbstverteidigung. Schließlich geht es nicht nur um optische Nervereien oder Popup-Bomben wie vor 20 Jahren, sondern um Tracking...

Linux 2016 bis 2020 – Eine paar nicht ganz ernste Betrachtungen

0
Die letzten 4 Jahre habe ich Linux mehr oder minder von der Seitenlinie betrachtet. Es gab viele Releases, viele Blogposts, vermutlich sind 20 Distributionen...

Für den Einstieg