Linux-Distributionen sind etwas fast einzigartiges. Bei keinem anderen Betriebssystem schieben sich zwischen Endanwender und Entwickler so zahlreiche und gleichzeitig mächtige Zwischenhändler. Kritik an diesem System wird von Verteidigern oft begegnet mit dem Einwand, die Distributionen würden einen wichtigen Prüfauftrag...
Es gibt viele Distributionen, aber nur wenige Distributionen mit langfristigem Support. Doch auch zwischen diesen Distributionen gibt es erhebliche Unterschiede. Der Versuch einer kleinen Einordnung. Natürlich können Anwender genau die Distribution verwenden, die sie bevorzugen. Das kann ein Rolling Release...
Ubuntu 22.04 wirft seine Schatten voraus und die Derivate folgen. Nun nehmen auf die elementary-Entwickler Version 7 in den Blick, das auf Ubuntu 22.04 aufsetzen wird. Ein paar Gedanken dazu. Bekanntermaßen finde ich die Pantheon Shell eine wirklich tolle Desktopumgebung...
Der Sinn eines verifizierten Systemstart (engl. "verified boot") ist sicherzustellen, dass beim Start Komponenten aus vertrauenswürdigen Quellen geladen werden und es Angreifern nicht gelingt, manipulativ in den Prozess einzugreifen. Grundsätzlich ist vieles davon Linux nicht fremd, aber wird zum...
Die Linux-Community, ihre Eigenheiten und komischen Ausprägungen beschäftigen mich schon länger. Das dürfte für viele Leser hier nichts Neues sein. Momentan frage ich mich aber, ob das Problem nicht sehr spezifisch die deutschsprachige Linux-Community betrifft? Meine Beobachtung zu den Unterschieden...
Anlässlich des gestrigen Releases von KDE Plasma 5.24, das die Möglichkeit Fingerabdrücke zur Authentifizierung einzusetzen, offiziell integriert möchte ich hier noch mal explizit davor warnen. Erstens weil biometrische Daten nicht zur Authentifizierung geeignet sind und zweitens weil Linux nicht...
LUKS (dm-crypt) ist die Standardverschlüsselungsmethode. Dank systemd ist es seit Kurzem ein vollständig mit LUKS verschlüsseltes Linux-Betriebssystem mittels FIDO2 oder TPM zu entsperren. Das kann in Kombination mit anderen Schutzmechanismen Sinn ergeben. TPM und ein modernes Sicherheitskonzept Die Sicherheit von Linux...
Die Linux-Community kannte Shitstorms schon bevor es den Begriff gab und Desktopwars sind legendär. Heute hat man diese harten Auseinandersetzungen auf eine neue Stufe gehoben, indem man die Diskussion verweigert. Mit Folgen für die Meinungsbildung. Wenn man irgendwo (die Betonung...
Wer glaubt schon auf dem Desktop die Qual der Wahl zu haben beim Thema Verschlüsselung, der könnte sich im vielfältigen Angebot für Cloud-Verschlüsselung endgültig verirren. Bei der Auswahl hilft es, sich von den genutzten Betriebssystemen leiten zu lassen. Denn nur...
Jede Woche werden für das vielfältige Linux-Ökosystem schwere und weniger schwere Sicherheitslücken entdeckt. Dafür stellen alle Distributionen zeitnah Patches bereit, damit ihre Anwender weiter sichere Systeme haben. Die Frage ist nur, wie zeitnah diese Updates erfolgen. Die letzten Tage ging...

Für den Einstieg

Neue Ergänzungen

Schlagwörter

Artikelserien