Die faktische Abkündigung von CentOS durch Red Hat hat mehrere Nachfolgeprojekte entstehen lassen. Oracle versuchte seine eigene Distribution prominenter zu präsentieren, aus der Community kam noch Rocky Linux. Aussichtsreichster Kandidat ist aber wohl AlmaLinux. Bei allen Projekte handelt es sich...
Als Anwender kann man getrost LTS-Versionen verwenden, denn es gibt keine substanzielle Entwicklung, die man droht zu verpassen. Es gibt nur das Hochzählen von Versionen und die Illusion von Entwicklung durch Changelogs voller Fixes, die Probleme beheben, die man...
Diese Woche hat eine der größten Firmen im Linux-Umfeld erfolgreich den Gang an die Börse geschafft. Zudem auch noch eine Firma mit Wurzeln in Deutschland. Es gab Berichte in allen großen Medien, teilweise sogar über die üblichen Agentur-Meldungen hinaus. Ich...
Ein möglichst offenes und ein möglichst vertrauenswürdiges System widersprechen sich manchmal. Besonders deutlich wird dies beim Thema Verified Boot unter Linux. Linux kennt mit LUKS/cm-crypt eine gute und sichere Verschlüsselungslösung. Man kann ein solchermaßen verschlüsseltes System sogar zusätzlich mit einem...
Seit Januar ist mein privates Haupt-Arbeitsgerät ein HP EliteBook G7 440. Die Linux-Kompatibilität ist hervorragend und das Gerät für mich perfekt. Firmware-Updates kann man auch als Linux-Anwender machen. Die lange Unterstützung mit Firmware-Aktualisierungen ist eine der Stärken von Business-Notebooks. Egal...
OpenSUSE und YaST sind in vielen Artikeln und Meinungsäußerungen untrennbar miteinander verbunden. Man braucht aber kein YaST und kann es sogar komplett deinstallieren. OpenSUSE ist meine präferierte Distribution. Das hat vermutlich viel mit Gewohnheit zu tun, aber auch damit, dass...
Open Source wird vor allem von Freiwilligen entwickelt. Die vorhandene Software und das Linux-Ökosystem sind somit eine gemeinschaftliche Leistung der Community und können deshalb nicht mit proprietärer Software verglichen werden. Aber ist dem so? Ich setze mich in diesem Blog...
Linux-Anwender rühmen sich ja immer der Vielfalt, die sich auf dem Desktop bietet. Aber ist es wirklich Vielfalt oder ist es die Unfähigkeit zum Kompromiss? Michael Kofler hat vor einigen Tagen einen Blogartikel "Fluch und Segen von Gnome" geschrieben. In...
Das openSUSE Projekt hat den Release Candidate für die nächste Minor-Version von Leap veröffentlicht. Am 02. Juni wird laut Roadmap die finale Version veröffentlicht werden. Zeit also für einen Blick auf die Änderungen. Bei der 15.3 handelt es sich um...
Debian wollte immer das System für alles und alle sein. Die vielen Architekturen und die umfassenden Paketquellen sind vielleicht das Alleinstellungsmerkmal dieser Distribution. Die Unfähigkeit zu Entscheidungen hat aber auch ihre Schattenseiten. Debian ist jetzt keine Distribution, auf der mein...

Für den Einstieg