Aktuell gilt bei Linux auf dem Desktop: Ganz oder gar nicht. Entweder eine Vollverschlüsselung mit LUKS oder ein unverschlüsseltes System. Ältere Lösungen wie eCryptFS werden nicht weiter entwickelt, aber mit systemd-homed steht mehr als ein Ersatz in den Startlöchern. Abgrenzung...
Das "Jahr des Linux Desktops", also der endgültige Durchbruch ist je nachdem, wen man fragt, ständig oder nie. Es erscheinen aber hin und wieder lesenswerte Artikel zu dem Thema. In diesem Blog kritisiere ich sehr oft die Wagenburgmentalität der Linux-Community,...
Gelegentlich hat Linux bzw. Ubuntu Fehler, bei denen man sich einfach denkt: Das darf nicht passieren! Das verhindert die Alltagstauglichkeit. Gestern war es mal wieder so weit. Es klingelte mein Smartphone und dran war der Anwender eines Kubuntu-Systems. Ich betreue...
Im April diesen Jahres ist es wieder soweit. Ubuntu und die offiziellen Derivate veröffentlichen eine neue LTS der beliebten Distribution. Mithin das wichtigste Ereignis im Linux-Kalender. Zeit mal einen kleinen Ausblick zu nehmen. Das Release der neuen LTS von Ubuntu...
Das Kool Desktop Environment war mal gestartet als Versuch "den" Linux-Desktop zu erschaffen. Nach Jahren des schleichenden Niedergangs kann man sich nun hinter GNOME in der zweiten Reihe neben Xfce, MATE und anderen einreihen. KDE konnte letztes Jahr sein 25-jähriges...
Debian verliert einen wichtigen Leistungsträger und ist daran nicht unschuldig. KDE-Nutzer sollten zur Kenntnis nehmen, dass sich Norbert Preining zurückzieht. Debian hat Probleme. Nicht nur die Sicherheit, nicht nur in den verknöchterten Strukturen, es knirscht an vielen Stellen. Seit Jahren...
Fedora Silverblue gehört zu den ambitionierten und gleichermaßen umstrittenen Projekten im Linux-Ökosystem. Read-only Dateisysteme, Flatpak, Container - alles dabei für einen kräftigen Shitstorm. Zum Glück gibt es auch rationalere Berichte. Lennart Diener hat auf linuxnews zwei Artikel über seinen Langzeittest...
Manjaro ist im Rolling Release-Segment vielleicht das, was bei den stabilen Distributionen Linux Mint ist. Der Anspruch ist eine einfach zu verwendende, nutzerfreundlichen Distribution, selbst wenn es mal ideologisch oder konzeptionell nicht ganz sauber ist. Höchste Zeit für einen...
Vor ein paar Tagen hatte ich euch um Hilfe bei meiner Suche nach einem Nachfolger für Synology Note Station gebeten. Viele von euch haben geantwortet. Letztlich habe ich mich jetzt für Joplin entschieden. Interessant für mich war, dass meine Unzufriedenheit...
Linux ist ein sicheres System, aber es gibt immer Optimierungsbedarf. Das starre Festhalten an überkommenen Prinzipien und ein geringer Veränderungsdruck - sowohl von innen als auch von außen - haben fragwürdige Praktiken einschleifen lassen. Transparenz wäre hier wichtig. Anlässlich einiger...

Für den Einstieg

Interne Meldungen

Neue Ergänzungen

Schlagwörter

Artikelserien