Sirikali – Eine Oberfläche, viele Verschlüsselungen

Es gibt unter Linux viele Möglichkeiten Ordner – vor allem für die Cloud – zu verschlüsseln. Das faktische Ausscheiden von EncFS durch zahreiche Sicherheitslücken hat die Zahl eher noch erhöht (siehe auch: Kommentar: Open Source Realitäten – Fallbeispiel EncFS). 

SiriKali bietet eine Oberfläche für viele dieser Lösungen.

SiriKali verwendet Qt als Toolkit, weshalb es sich optisch sehr gut in alle Linux-Desktopumgebungen integriert. SiriKali unterstützt theoretisch eCryptFS, CryFS, gocryptfs und securefs. Die Unterstützung von CryFS ermöglicht zudem eine nahtlose Kooperation mit der Plasma Vault des KDE Projekts (siehe: Plasma Vault – Cloud-Verschlüsselung einfach gemacht).

Die Auswahl der unterstützen Lösungen bedeutet aber eine weitgehende Beschränkung auf Linux-Endgeräte. Lediglich Securefs ist unter Linux, macOS und Windows verfügbar. Mobile Lösungen fehlen zur Zeit vollständig. Plattformübergreifende Verschlüsselung ist daher nur eingeschränkt möglich. Wer das benötigt sollte sich Cryptomator ansehen.

Binärpakete stehen für über den OBS für Debian 9 und 8, sowie für Fedora 24 bis 27, openSUSE Tumbleweed und Ubuntu 16.04 bis 18.04 zur Verfügung.

Mehr aus dem Blog

Firmware Updates (BIOS) mit fwupd

Mein privates Hauptgerät ist schon länger ein HP EliteBook G7. Firmware-Updates für einzelne Hardwarekomponenten gab es schon länger via fwupd, aber nun geht darüber...

Boxcryptor von Dropbox übernommen

Ein bisschen untergegangen ist bei mir und vielen anderen vermutlich die Meldung, dass Dropbox von der Secomba GmbH deren Produkt Boxcryptor erworben hat. Das...

Firmen benötigen kein „zweites Leben“ mit Linux

Heise bringt mal wieder eine Serie zum Umstieg auf Linux. Dieses mal für Unternehmen im Angesicht der Windows 11-Migration. Das geht völlig am Thema...

Warum man „Face unlock“ mit einem Google Pixel 7 nicht nutzen sollte

Biometrische Entschlüsselung ist ein Thema für sich. Selbst wenn man dem nicht gänzlich ablehnend gegenüber steht, sollte man nicht leichtfertig jede Lösung nutzen. Gesichtserkennung...