Aller Nivellierung zum trotz haben Business Notebooks ihre Sonderstellung behalten. Einige wenige Hersteller bieten hier ausgewählte Produktlinien an. Doch es gibt Unterschiede im Detail und die Linux-Unterstützung wird nicht immer garantiert. Alternativen und Auwahl Hier steht momentan eine Generalüberholung des "Fuhrparks"...
Linux wird deutlich seltener angegriffen als Windows (und macOS). Schadsoftware in freier Wildbahn wird selten gesichtet, wobei die Verfügbarkeit von Spionagetools für Linux zu Denken geben sollte. Die deutlich stärker bedrohten Systeme Windows und macOS haben in den vergangenen...
VirtualBox benötigt für den Betrieb ein zusätzliches Kernelmodul, das je nach Distribution über verschiedene Wege installiert wird und immer wieder für unterschiedlichste Probleme sorgen kann. So auch bei Secure Boot unter openSUSE Leap. Das Problem ist relativ einfach und besteht...
So oder so ähnlich könnte man die Entwicklungen der letzten Monate und Ankündigungen der letzten Tage zusammen fassen. Kubuntu steckt seit dem Abgang vieler seiner Hauptentwickler in einer schweren Krise. Für das kommende Release 16.04 sind noch nicht mal...
TOTP (Time-based One-time Password Algorithmus) ist ein Verfahren, bei dem Einmalkennwörter mit zeitlicher Limitierung erzeugt werden. Es findet meistens Anwendung in Verbindung mit einem normalen Kennwort bei der so genannten Zwei-Faktor-Authentifizierung. Dieses Verfahren hat sich inzwischen weitestgehend durchgesetzt. Neben vielen...
Linux ist heute vielen ein Begriff - selbst solchen, die es selbst nicht nutzen. Die zahlreichen BSD-Variationen sind hingegen nur unter Insidern ein Thema. Eigentlich zu unrecht, Varianten wie FreeBSD sind schon lange nicht mehr unbenutzbar oder funktional eingeschränkt....
OpenSUSE ist eine Distribution, die permanent restrukturiert und umgebaut wird. Erst vor wenigen Jahren hat man das komplette Distributionsmodell überarbeitet und mit Leap und Tumbleweed zwei komplementäre Zweige aus der Taufe gehoben. Nun geht es mal wieder an die...
Entwicklung

Tschüß KDE

2
Linux und KDE war für mich auf dem Desktop immer eins. Andere Entwicklungen nahm ich zwar zur Kenntnis aber über die Jahre hielt ich KDE immer die Treue. Manchmal frustriert, manchmal genervt aber ich sah nie eine Alternative. Diesen...
Android ist keine Alternative, schon gar nicht mit integrierten Google-Diensten. Es bleibt daher nur das Ausweichen auf eine Custom ROM ohne Google-Dienste mit freier Software. Das Prozedere ist im Jahr 2020 nicht einfacher als im Jahr 2014 - eher...
Die Distribution elementary OS gehört zu den bekannteren Linux-Varianten. Insbesondere für macOS-Umsteiger wird sie immer wieder empfohlen. Aktuell steckt das Projekt wohl fest, auch wenn sich die Entwickler ausschweigen. Planbarkeit gehört bei Open Source längst zum guten Ton. Den Status...

Für den Einstieg

Neue Ergänzungen

Schlagwörter

Artikelserien