1. Android ohne Google I: Vorüberlegungen
  2. Android ohne Google II: Custom Recovery (TWRP) aufspielen
  3. Android ohne Google III: Custom Rom (LineageOS) aufspielen
  4. Android ohne Google IV: Freie Apps von F-Droid
  5. Android ohne Google V: Smartphone rooten
  6. Android ohne Google VI: Tracking systemweit unterbinden mit Blokada
  7. Android ohne Google VII: Apps isolieren mit Shelter
  8. Android ohne Google VIII – Empfehlenswerte Apps
  9. Android ohne Google IX – Mehr Kontrolle mit NetGuard

Ein neues AOSP enthält kaum mehr Apps als ein Featurephone. Mit F-Droid kann man aber viele Funktionen nachrüsten. Die App-Qualität schwankt von Herausragend bis zu Brauchbar und es gibt viele nicht gepflegte Apps im Store. Die folgende Liste kann also eine kleine Orientierungshilfe für den Anfang geben.

Die Liste entspricht weder dem Anspruch perfekt, noch vollständig zu sein, sondern spiegelt nur wieder was ich mir so auf meinem Android Gerät installiere bzw. wo ich die Basis von LineageOS nutze.

Kategorie

App

Bemerkung

BrowserFennecFirefox Variante aus F-Droid
BrowserTor BrowserGuardian Quellen benötigt
MailSimpleEMailDas ansonsten oft gelobte FairMail finde ich überladen und unstrukturiert. SimpleE-Mail hat alle Funktionen, die auch benötige
PodcastAntennapod 
SicherheitBlokada 5Blokada filtert über einen virtuellen VPN und benötigt kein Root. Ich roote meine Smartphones nach Möglichkeit nicht.

Kontakt- /

Kalendersnychronisation

DAVx5 Es ist lächerlich, dass Google diese Funktion nicht direkt in AOSP integriert
Internetkalender abonnierenICSx5 Es ist lächerlich, dass Google diese Funktion nicht direkt in AOSP integriert
WetterForecastie 
OTPFreeOTP+ 
PC-IntegrationKDE Connect Für GNOME kann man hier GSConnect für den Desktop nehmen
PasswörterKeePassDX 
PDF-DokumenteMuPDF Ein universeller Dokumentenbetrachter ist leider noch eine Leerstelle
KameraOpen Camera 
Karte & NavigationOsmAnd Die Menüführung ist gewöhnungsbedürftig, aber der Funktionsumfang gewaltig
AufgabenTasks Synchronisation erfolgt via DAVx5
NahverkehrTransportr 

Für vieles andere wie Kalender, Kontakte, Dateien, Galerie, Musik, Rechner, Rekorder usw. reichen mir die vorinstallierten Apps aus LineageOS.

Ist diese Liste perfekt und deckt alle Bedürfnisse ab? Leider nein! Eine Reihe Apps muss direkt aus dem Play Store (oder eine freie Implementierung wie Aurora) bezogen werden. Bei mir sind das:

Kategorie

App

Bemerkung

MobilitätDB NavigatorUnverzichtbar für Online-Tickets und Komfort-CheckIn
DateienSynology DriveKönnte man vermutlich auch irgendwie über WebDAV abbilden, aber das deckt nicht alle Funktionen ab
NotizenDS noteArbeitet gut mit meiner Desktop-Notizen App zusammen und synchronisiert über das NAS
BankphotoTAN 
MessengerSignalDas ist wirklich peinlich, dass die beste, verbreitete und sicherste Messenger App nicht in F-Droid ist, obwohl sie Open Source ist.
MessengerWhatsApp 

Je nach Anwendungsszenario reicht das bereits. Mir persönlich fehlen keine essenziellen Apps, aber ich würde mir natürlich wünschen, dass die 6 Apps in der unteren Tabelle langfristig weniger werden.

Bilder:
Einleitungsbild und Beitragsbild von von mohamed Hassan via pixabay  

Gerrit
Moin, meine Name ist Gerrit und ich betreibe diesen Blog seit 2014. Der Schutz der digitalen Identität, die einen immer größeren Raum unseres Ichs einnimmt ist mir ein Herzensanliegen, das ich versuche tagtäglich im Spannungsfeld digitaler Teilhabe und Sicherheit umzusetzen. Die Tipps, Anleitungen, Kommentare und Gedanken hier entspringen den alltäglichen Erfahrungen.

1 Ergänzung

  1. Das es Signal nicht in in F-Droid gibt, hat eine lange Vorgeschichte, es ist aber sehr gut, das es inzwischen das apk zum Download auf der Signal Seite gibt. Da das apk auch einen autoupdate Funktion hat, ist das imho ein brauchbarer Kompromiss.

    Nach meine Kenntnisstand ist die Verbreitung von Signal für android in anderen Stores als dem Playstore nicht erlaubt. Und eigene Builds, (die es mit LibreSignal im F-Droid Store schon gab), dürfen den Signal Server nicht nutzen.

    Siehe auch: https://netzpolitik.org/2017/signal-fuer-android-jetzt-ohne-google-play-store/

Schreiben Sie eine Ergänzung

Ergänzungen dienen der Diskussion über die Inhalte des Artikels. Nachfragen, Anmerkungen und Ergänzungen sind dezidiert erwünscht. Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert. Wir behalten uns vor Kommentare ohne inhaltlichen Bezug oder abseitige Diskussionen nicht zu veröffentlichen.

Bitte geben Sie Ihre Ergänzung ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein