Links der Woche KW 51 – Der Staat will alles und noch viel mehr

Ein wenig verspätet kommen die Links der vergangenen Woche. Quasi pünktlich für all jene, die noch etwas Beschäftigung an Weihnachten benötigen bevor die Bescherung beginnt. Man merkt an den wenigen Links, dass viele Schreiber bereits den Feiertagen nahe sind.

Überwachung

Allgegenwärtig sind gerade die neuesten Anläufe Verschlüsselung zu schwächen. Hatte die Netz-Gemeinde früher im Justizressort oft Verbündete, ist das nun unter der neuen Justizministerin scheinbar anders.

Datenschutz

Auf die Story der SZ hatte ich bereits verwiesen (siehe: Linktipp: SZ zur digitalen Privatsphäre) aber möchte den Link hier trotzdem nochmal teilen.

Das hilft aber natürlich alles nichts, wenn der Staat sensible Informationen nicht sicher verwahrt oder einfach alles bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag aufhebt.

Verschlüsselung

Golem berichtete über eine unter Verschluss gehaltene Prüfung von TrueCrypt. Auch hier wieder die Empfehlung auf die zeitgemäße Alternative VeraCrypt zu wechseln (siehe: TrueCrypt sollte ersetzt werden!)

Messenger

Das Privacy Handbuch nimmt sich momentan die momentan so beliebten föderalen Open Source Messenger vor.


Bilder:

Einleitungs- und Beitragsbild von Megan_Rexazin via pixabay

Mehr aus dem Blog

Firmware Updates (BIOS) mit fwupd

Mein privates Hauptgerät ist schon länger ein HP EliteBook G7. Firmware-Updates für einzelne Hardwarekomponenten gab es schon länger via fwupd, aber nun geht darüber...

Boxcryptor von Dropbox übernommen

Ein bisschen untergegangen ist bei mir und vielen anderen vermutlich die Meldung, dass Dropbox von der Secomba GmbH deren Produkt Boxcryptor erworben hat. Das...

Firmen benötigen kein „zweites Leben“ mit Linux

Heise bringt mal wieder eine Serie zum Umstieg auf Linux. Dieses mal für Unternehmen im Angesicht der Windows 11-Migration. Das geht völlig am Thema...

Warum man „Face unlock“ mit einem Google Pixel 7 nicht nutzen sollte

Biometrische Entschlüsselung ist ein Thema für sich. Selbst wenn man dem nicht gänzlich ablehnend gegenüber steht, sollte man nicht leichtfertig jede Lösung nutzen. Gesichtserkennung...