Symbolbild "Zeitung"

Die Süddeutsche Zeitung hat diese Woche online und in der Printausgabe ein Spezial zur digitalen Privatsphäre aufgelegt. In mehreren Artikeln und Interviews widmet sich die Zeitung diesem so wichtigen Bereich unseres digitalen Lebens. Ich freue mich immer wenn reichweitenstarke Medien dieses Thema aufgreifen.

Die SZ befasst sich mit Tracking und Datenhändlern und versucht auch möglichst verständlich die technische Funktionsweise dahinter zu erklären. Manches ist etwas plakativ aber inhaltlich korrekt.

Ich möchte euch die Lektüre daher ans Herz legen. Leider sind ein paar Artikel online hinter einer Paywall. Guter Journalismus will halt bezahlt werden, denn ansonsten zahlt man mit seinen Daten.


Bilder:

Einleitungs- und Beitragsbild von Megan_Rexazin via pixabay

 

Moin, meine Name ist Gerrit und ich betreibe diesen Blog seit 2014. Der Schutz der digitalen Identität, die einen immer größeren Raum unseres Ichs einnimmt ist mir ein Herzensanliegen, das ich versuche tagtäglich im Spannungsfeld digitaler Teilhabe und Sicherheit umzusetzen. Die Tipps, Anleitungen, Kommentare und Gedanken hier entspringen den alltäglichen Erfahrungen.

Schreiben Sie eine Ergänzung

Ergänzungen dienen der Diskussion über die Inhalte des Artikels. Nachfragen, Anmerkungen und Ergänzungen sind dezidiert erwünscht. Ergänzungen werden vor der Veröffentlichung moderiert. Wir behalten uns vor Kommentare ohne inhaltlichen Bezug oder abseitige Diskussionen nicht zu veröffentlichen.

Bitte geben Sie Ihre Ergänzung ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein