Symbolbild "Biometrie"

Fingerabdrücke sind in Deutschland bisher nur in Reisepässen Pflicht und das war damals schon sehr umstritten. Moderne Personalausweise haben zwar theoretisch einige digitale Funktionen, aber die skeptische und traditionell konservative deutsche Öffentlichkeit nutzt das kaum. Nun möchte die EU-Kommission die Speicherung biometrischer Daten in Europa verpflichtend machen.

Der Aufschrei ist bisher sehr überschaubar, nicht mal alle Medien berichteten darüber. Meiner Meinung nach sehen wir hier die ersten Folgen der inflationären Verbreitung biometrischer Merkmale zur Authentifizierung in technischen Geräten. Vorreiter war Apple mit der TouchID, aber inzwischen lässt sich jedes halbwegs moderne Handy mit Fingerabdruck oder Gesichtsfoto entsperren.

Waren Fingerabdrücke früher ein Eingriff, der nur im Rahmen einer polizeilichen erkennungsdienstlichen Behandlung erlaubt war, erscheint es uns heute normal überall unseren Fingerabdruck zu hinterlegen.

Der technische Fortschritt führte hier zu einem Dammbruch, den man nun nicht mehr aufhalten kann. Ich hab doch nichts zu verbergen. Absurderweise sind biometrische Daten für die technische Absicherung noch nicht mal wirkungsvoll (siehe: (Un-)Sicherheit per Fingerabdruck). Wir haben also nichts gewonnen, aber durch die Macht der Gewohnheit vermutlich demnächst viel verloren.

Danke Silicon Valley!


Bilder:
Einleitungsbild und Beitragsbild von von 200 Degrees via pixabay

Moin, meine Name ist Gerrit und ich betreibe diesen Blog seit 2014. Der Schutz der digitalen Identität, die einen immer größeren Raum unseres Ichs einnimmt ist mir ein Herzensanliegen, das ich versuche tagtäglich im Spannungsfeld digitaler Teilhabe und Sicherheit umzusetzen. Die Tipps, Anleitungen, Kommentare und Gedanken hier entspringen den alltäglichen Erfahrungen.

Schreiben Sie eine Ergänzung

Ergänzungen dienen der Diskussion über die Inhalte des Artikels. Nachfragen, Anmerkungen und Ergänzungen sind dezidiert erwünscht. Ergänzungen werden vor der Veröffentlichung moderiert. Wir behalten uns vor Kommentare ohne inhaltlichen Bezug oder abseitige Diskussionen nicht zu veröffentlichen.

Bitte geben Sie Ihre Ergänzung ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein