Datenschutz im digitalen Alltag

Damit Privates privat bleibt

Bundesverwaltung setzt für Cloudlösung auf Nextcloud

Foto: © CrazyCloud / Fotolia.com

Foto: © CrazyCloud / Fotolia.com

Diese Bundesverwaltung wird zum Aufbau einer privaten Cloudlösung auf Nextcloud setzen. Eine entsprechende Ausschreibung gewann das Unternehmen Computacenter, das wiederum auf die deutsche Nextcloud GmbH zurückgreift. Betrieben wird das ganze jedoch vom ITZBund selbst.

Weiterlesen

Trackingschutz - Container in Firefox

Bild von TheDigitalWay via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Bild von TheDigitalWay via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Im Internet erfolgt bereits seit längerem ein Wettrüsten zwischen Anwendern und den großen Werbenetzwerken, die mit immer perfideren Methoden die Anwender auf Schritt und Tritt überwachen. Relativ simple Werbeblocker waren nur ein erster Schritt, heutige Werkzeuge sind zu mächtigen Inhaltsblockern geworden. Hinzu kommt eine immer striktere Kontrolle abgelegter Dateien, wie z. B. Cookies.

Weiterlesen

Linux in der öffentlichen Verwaltung

Bild von andries48 via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Bild von andries48 via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Viele Lobby-Organisationen im Linuxumfeld würden es gerne sehen, wenn der Staat vermehrt auf freie Software zurückgreifen würden. Euphorische Anwender unterstützen dieses Anliegen in unzähligen Blogs und Kommentaren im Internet. Kaum eine Technik-Gemeinschaft widmet diesem Thema so viel medialen Raum.

Weiterlesen

Ubuntu verabschiedet sich von eCryptFS

Foto: © Scanrail / Fotolia.com

Foto: © Scanrail / Fotolia.com

Ubuntu bot in der Installationsroutine seit langem eine Verschlüsselung der Benutzerverzeichnisse auf Basis von eCryptFS an (eCryptFS - Benutzerdaten verschlüsseln). Mit der kommenden LTS 18.04 Bionic Beaver verabschiedet man sich von dieser Lösung und empfiehlt eine Vollverschlüsselung mittels LUKS (LUKS - Betriebssystem verschlüsseln).

Weiterlesen

Paketquellen - Die Illusion von Sicherheit?

Bild von pixelcreatures via pixabay / Lizenz: CC0 Public Domain

Bild von pixelcreatures via pixabay / Lizenz: CC0 Public Domain

Die zentralen Paketquellen der meisten Linux-Distributionen erlauben einen kontrollierten Bezug von Software. Kein Herumstöbern im Internet, keine Downloads von ungeprüften Quellen und ein zentrales Sicherheits- und Qualitätsmanagement durch den Distributor galten immer als zentrale Argumente für dieses System. Doch gilt das wirklich so uneingeschränkt?

Weiterlesen

Kommentar: Die Finger von den Firefox-Forks lassen

Bild von 3dman_eu via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Bild von 3dman_eu via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Die ständige Tendenz zu Forks ist Fluch und Segen der Open Source Welt. Segen, weil Projekte nicht sterben müssen, wenn sich der Hauptentwickler zurück zieht oder aber jegliche konstruktive Entwicklung verweigert. Fluch, weil es zu einem regelrechten Wildwuchs kommen kann. Letzteres kann man gerade sehr schön bei Firefox beobachten und hier ist dringend Vorsicht geboten.

Weiterlesen

ownCloud bekommt noch dieses Jahr DeltaSync

Bild von IO-Images via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Bild von IO-Images via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

OwnCloud oder Nextcloud ist eine Glaubensfrage und sicher auch davon abhängig, wie wichtig einem ein communitybasiertes Entwicklungsmodell ist. Die Macher von Nextcloud können sich bei ownCloud aber auf jeden Fall eine Scheibe in Sachen Öffentlichkeitsarbeit abschneiden. Während die Nextcloud-Entwicklung kaum über die Community hinaus ausstrahlt macht ownCloud professionell Ankündigungs- und Pressearbeit.

Diese Woche neu: DeltaSync.

Weiterlesen

(In)Transparenz von Open Source Entwicklung - Das Beispiel EncFS

Bild von pixelcreatures via pixabay / Lizenz: CC0 Public Domain

Bild von pixelcreatures via pixabay / Lizenz: CC0 Public Domain

EncFS ist im übertragenen Sinne die Mutter der Cloudverschlüsselung. Obwohl nicht unbedingt dafür gemacht, bot sich die dateibasierte Verschlüsselung für die Cloud geradezu an. Die erste Version des überaus populären Boxcryptor (siehe: Boxcryptor - Proprietäre Cloudspeicher-Verschlüsselung) setzte somit auch auf eine modifizierte EncFS Implementierung. Ein Audit 2014 setzte dem aber ein jähes Ende. Ob die gravierenden Schwachstellen heute behoben sind ist trotzdem unklar.

Weiterlesen

Datenschützer empfehlen Linux - Die Gründe sind zweifelhaft

Bild von andries48 via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Bild von andries48 via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Linux hat im Desktopbereich einen verschwindend geringen Marktanteil, egal welche Statistik man zu Grunde legt. Wenn man sich durch die Blogs und Foren der "Datenschutz-Szene" sieht das aber ganz anders aus. Konkrete Zahlen liegen nicht vor, aber vermutlich nutzen mehr als 50% der Personen Linux als primäres Betriebssystem.

Die Gründe werden deutlich seltener thematisiert.

Weiterlesen

Kommentar: Paketverwaltung vs. moderne Lösungen

Bild von harshahars via Pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Bild von harshahars via Pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Snaps, Flatpaks und andere vergleichbare Systeme sind momentan eine der wenigen spannenden Entwicklungen am Linux-Desktop. Die Entwickler aus dem Umfeld von Canonical und RedHat wollen damit viele Probleme angehen: Der hohe Aufwand für Firmen Pakete für alle möglichen Distributionen und Versionen zur Verfügung zu stellen, der sinkende Anteil an Maintainern für die bisherigen Paketsammlungen der Distributionen und vieles weiteres. Damit stellt man den Heiligen Gral der Linuxwelt in Frage: Die Paketverwaltung.

Weiterlesen

  • Betriebssystem wählen

    Das Betriebssystem mit dem Desktoprechner, Notebooks und Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets betrieben werden, dient einerseits als Grundlage jeder weiteren Weiterlesen
  • Daten verschlüsseln

    Verschlüsselung von Daten ist eine der wichtigen Erstmaßnahmen um Datenabfluss zu vermeiden. Externe Festplatten oder Speichermedien kann man verlieren, Notebooks Weiterlesen
  • Kommunikation schützen

    Im Zuge der Digitalisierung haben sich auch die Kommunikations-Kanäle vervielfältigt. Videotelefonie, Instant Messenger, sowohl für den Desktop, als auch im Weiterlesen
  • Anonymisierung

    Anonymität gehört im Zeitalter von Werbetracking und Bestandsdatenabfragen der Vergangenheit an. Mit einigen speziellen Programmen wie TOR oder spezialisierten Betriebssystemen Weiterlesen
  • 1