Eigentlich hätte die RC schon draußen sein sollen – ist sie aber nicht. Bei weiteren Verzögerungen gerät das Releasedatum für openSUSE Leap 15.4 in Gefahr. Auch nach einem Jahr scheint „Closing the gap“ und die direkte Zusammenarbeit mit SUSE nicht ganz harmonisch zu laufen.

Lubos Kocman äußerte sich gestern auf der Mailingliste zu den aktuellen Problemen. Die Entwicklung von Leap 15.4 hängt direkt an der Entwicklung des Service Pack 4 für SUSE Linux Enterprise 15. Hier gab es unerwartet heftige Entwicklungstätigkeiten inklusive eines umfassenden Rebuilds aller Pakete. Letzteres ist bei SUSE und openSUSE nicht so selten ist, weil man im Gegensatz zu Amateur-Distributionen mit OBS eine umfassende Build-Infrastruktur hat. Ungewöhnlich ist aber der Zeitpunkt.

Die kommende Version openSUSE Leap 15.4 erreicht mit einiger Verzögerung nun kommende Woche voraussichtlich den RC-Status. Darauf folgt in guter alter SUSE-Tradition noch die Gold Master (GM). Die openSUSE-Entwickler müssen nun darauf warten, dass SLE SP4 den Gold Master-Status erreicht, damit sie ihrerseits den Gold Master-Status für openSUSE erklären können. Sollte sich dies noch weiter verzögern, gerät die komplette openSUSE-Roadmap für 15.4 in Verzug.

Richtig gefunden scheinen sich SUSE und openSUSE noch nicht. „Closing the gap“ ist ein weiterer Weg als gedacht.

Moin, meine Name ist Gerrit und ich betreibe diesen Blog seit 2014. Der Schutz der digitalen Identität, die einen immer größeren Raum unseres Ichs einnimmt ist mir ein Herzensanliegen, das ich versuche tagtäglich im Spannungsfeld digitaler Teilhabe und Sicherheit umzusetzen. Die Tipps, Anleitungen, Kommentare und Gedanken hier entspringen den alltäglichen Erfahrungen.

1 Ergänzung

Schreiben Sie eine Ergänzung

Ergänzungen dienen der Diskussion über die Inhalte des Artikels. Nachfragen, Anmerkungen und Ergänzungen sind dezidiert erwünscht. Ergänzungen werden vor der Veröffentlichung moderiert. Wir behalten uns vor Kommentare ohne inhaltlichen Bezug oder abseitige Diskussionen nicht zu veröffentlichen.

Bitte geben Sie Ihre Ergänzung ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein