Aufmerksame Leser mögen über den Titel gestolpert sein. Anstelle der Wochenrückblicke kommen nun zum Monatsende ab sofort Rückblicke auf die Nachrichten des vergangenen Monats.

Die vielen Doppelrückblicke der vergangenen Monate haben es schon gezeigt: Mir fehlt momentan die Zeit um regelmäßig und intensiv zu schreiben. Anstelle der Wochenrücklicke möchte ich aber dennoch gerne auf Themen verweisen, die hier im Blog nicht vorkommen konnten und trotzdem wichtig sind. Monatliche Rückblicke haben den Vorteil, dass man kurzlebige Aufreger von längerfristigen Debatten trennen kann. Ich bin deshalb zuversichtlich den Umfang der Monatsrückblicke trotzdem in Grenzen halten zu können.

Staatliche Überwachung

Einige Firmen bedienen den stetig wachsenden Markt an staatlicher Überwachung. Ihre Möglichkeiten sind dabei in gleichem Maße eindrucksvoll, wie besorgniserregend. Schillernd und bekannt ist Palantir, weniger bekannt FinFisher aus Deutschland. Bei Letzteren steht nun endgültig fest: Auch macOS und Linux Nutzer können sich nicht in Sicherheit wiegen. Davon dürfte jedoch schon vorher niemand ausgegangen sein. Mir persönlich ist FinFisher unheimlicher, als Palantir, was auch an solchen Geschichten liegen dürfte.

Auskunfteien

Die guten alten Auskunfteien wirken dagegen schon fast schon freundlich. Besorgniserregend wirken die Versuche die Wahrnehmung legitimer Angebote mit Datensammlung und -auswertung zu begegnen dennoch.


Bilder:

Einleitungs- und Beitragsbild von Megan_Rexazin via pixabay

Gerrit
Moin, meine Name ist Gerrit und ich betreibe diesen Blog seit 2014. Der Schutz der digitalen Identität, die einen immer größeren Raum unseres Ichs einnimmt ist mir ein Herzensanliegen, das ich versuche tagtäglich im Spannungsfeld digitaler Teilhabe und Sicherheit umzusetzen. Die Tipps, Anleitungen, Kommentare und Gedanken hier entspringen den alltäglichen Erfahrungen.

Schreiben Sie eine Ergänzung

Ergänzungen dienen der Diskussion über die Inhalte des Artikels. Nachfragen, Anmerkungen und Ergänzungen sind dezidiert erwünscht. Ergänzungen werden vor der Veröffentlichung moderiert. Wir behalten uns vor Kommentare ohne inhaltlichen Bezug oder abseitige Diskussionen nicht zu veröffentlichen.

Bitte geben Sie Ihre Ergänzung ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein