Wir erleben seit Jahren eine immer stärkere mediale Fokussierung auf ein einziges Thema. So gegenwärtig auch mit Corona. Nicht nur in den Fernseh-Nachrichten kamen nahezu keine anderen Themen vor. Darum fallen die Links der Woche sehr knapp aus.

Datenschutz

Corona verändert bei vielen Menschen wie und vor allem wo sie arbeiten. Datenschutz bleibt viel zu oft auf der Strecke.

Google und Apple haben sich zusammen getan um einen gemeinem Standard für das Corona-Tracing zu entwickeln und auf ihre Smartphone-Betriebssysteme zu bringen. Skepsis und Kontrolle sind hier sicher angebracht, ich empfehle aber allen Datenschutz-Enthusiasten nicht von Vornherein in eine Verweigerungshaltung zu verfallen. Ansonsten wird man irgendwann nicht mehr Ernst genommen.

Linux

SUSE und openSUSE wollen bei den Produkten SUSE Linux Enterprise (SLE) und Leap noch enger zusammen rücken. Künftig soll Leap die Binärpakete von SLE übernehmen können. Ein Testballon startet im Herbst, im kommenden Frühjahr könnte dann eine produktive Variante erscheinen.

Apple

Apple hat am 15. April das lang erwartet iPhone SE in einer neuen Generation veröffentlicht. Die Android-Fanboys machen sich in den Kommentarspalten über die Spezifikationen lustig. In meiner Wahrnehmung wird Android immer mehr zu einem Proleten-System für Kunden, die den billigsten China-Müll mit dem dicksten RAM und fettesten Display haben wollen. Apples Betriebssystem iOS braucht das schlicht nicht, weil es viel ressourcenschonender ist als Android. Prognose: Das neue SE wird sich mehr verkaufen, als alle Modelle so mancher Android-Hersteller zusammen.


Bilder:

Einleitungs- und Beitragsbild von Megan_Rexazin via pixabay

Gerrit
Moin, meine Name ist Gerrit und ich betreibe diesen Blog seit 2014. Der Schutz der digitalen Identität, die einen immer größeren Raum unseres Ichs einnimmt ist mir ein Herzensanliegen, das ich versuche tagtäglich im Spannungsfeld digitaler Teilhabe und Sicherheit umzusetzen. Die Tipps, Anleitungen, Kommentare und Gedanken hier entspringen den alltäglichen Erfahrungen.

Schreiben Sie eine Ergänzung

Ergänzungen dienen der Diskussion über die Inhalte des Artikels. Nachfragen, Anmerkungen und Ergänzungen sind dezidiert erwünscht. Ergänzungen werden vor der Veröffentlichung moderiert. Wir behalten uns vor Kommentare ohne inhaltlichen Bezug oder abseitige Diskussionen nicht zu veröffentlichen.

Bitte geben Sie Ihre Ergänzung ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein