Links der Woche KW 14 – Datenschutz in Pandemie-Zeiten

Noch immer steht die Welt im Zeichen der Pandemie. Datenschutz und Grundrechte zählen nicht viel, wenn Politiker glauben durch Aktionismus zu punkten. Europa guckt auf Ungarn aber unsere eigenen Politiker kommen auch auf gefährliche Ideen.

Rechtsstaat

Die Bundesländer und Kommunen hebeln auf zweifelhafter Grundlage die Grundrechte aus und ein Polizeistaat entsteht unter dem Beifall der verängstigten Massen.

Datenschutz

Deutschland hat die Digitalisierung komplett verschlafen. Das gilt nicht nur für den Staat, sondern auch für die Privatwirtschaft. Hektisch versucht man das nun nachzuholen und setzt auf zweifelhafte Lösungen. Aber auch privat ist man kaum besser unterwegs.

Zum Glück gibt es neben den neuen Gruselnachrichten auch noch die altbekannten Themen.


Bilder:

Einleitungs- und Beitragsbild von Megan_Rexazin via pixabay

Mehr aus dem Blog

Warum man „Face unlock“ mit einem Google Pixel 7 nicht nutzen sollte

Biometrische Entschlüsselung ist ein Thema für sich. Selbst wenn man dem nicht gänzlich ablehnend gegenüber steht, sollte man nicht leichtfertig jede Lösung nutzen. Gesichtserkennung...

iOS und Android können VPN umgehen

VPN ist für Anonymität einfach keine gute Idee. Wer dafür noch weitere Gründe braucht, muss sich nur die aktuellen Berichte über das iPhone-Betriebssystem iOS...

Mastodon – So schnell kann es gehen

Im Frühjahr, als die Kaufabsichten von Elon Musk publik wurden, schrieb ich einen skeptischen Kommentar, was den prognostizierten massenhaften Wechsel zu Mastodon betrifft. Meine...

Vertrauen – Warum Werbung zur Monetarisierung manchmal gut ist

Früher hat man etwas bei Stiftung Warentest gelesen oder einen Ratgeber aus einem angesehenen Verlag gekauft. Vertrauen transportierte die Marke des Verlages. Heute vertrauen...