Symbolbild "E-Mail Bug"

Die mediale Aufmerksamkeitsspanne ist kurz, Sicherheitslücken sind langlebig. Die Berichterstattung mag abgeklungen sein, aber EFAIL hat nichts von seiner Brisanz verloren. GnuPG erhält nun allerdings ein Update, womit mittelfristig Besserung in Aussicht steht, da GnuPG als zentrale Instanz in vielen Programme fungiert.

Das Update verschärft die Integritätsprüfung (MDC), die bisher nur optional war. So viel im übrigen zu der Verteidigungslinie, dass es sich lediglich um ein clientseitiges Problem handelt (siehe: Kommentar: EFAIL – Nebelkerzen und was ist eigentliche eine Lücke?).

Sobald alle Clients bzw. Addons für Outlook & Co nachgezogen haben, dürfte die Lücke etwas weniger kritisch sein. Grundsätzlich behoben ist sie jedoch nicht. Weiterhin ist vollkommen unklar, ob der ebenfalls schwer beschädigte S/MIME Standard aktualisiert wird. Dieser ist standardmäßig in quasi allen Mailprogramme enthalten und insbesondere im Businessumfeld verbreitet.


 

Gerrit
Moin, meine Name ist Gerrit und ich betreibe diesen Blog seit 2014. Der Schutz der digitalen Identität, die einen immer größeren Raum unseres Ichs einnimmt ist mir ein Herzensanliegen, das ich versuche tagtäglich im Spannungsfeld digitaler Teilhabe und Sicherheit umzusetzen. Die Tipps, Anleitungen, Kommentare und Gedanken hier entspringen den alltäglichen Erfahrungen.

Schreiben Sie eine Ergänzung

Ergänzungen dienen der Diskussion über die Inhalte des Artikels. Nachfragen, Anmerkungen und Ergänzungen sind dezidiert erwünscht. Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert. Wir behalten uns vor Kommentare ohne inhaltlichen Bezug oder abseitige Diskussionen nicht zu veröffentlichen.

Bitte geben Sie Ihre Ergänzung ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein