Verfolgt man die Filterblase aktivistischer Datenschützer, könnte man schnell der Annahme verfallen, jede Datenerhebung wäre falsch und gesetzwidrig und alles illegal. Ein Blick auf die Grundlagen dürfte so mancher Empörung die Spitze nehmen. Ein bisschen mehr Augenmaß tut manchmal...
Datenschutz ist eine noch relativ junge Idee. Auch wenn manche so tun mögen, Datenschutz steht nicht in einer Reihe mit den 10 Geboten. Wir befinden uns in Deutschland und Europa in der privilegierten Situation, dass Datenschutz auf eine breite...
Es ist eine Welt, die viele schon unwissentlich betreten und genutzt haben, aber fast niemand kennt: Bibliotheksverbünde. Im Zuge eines großen Systemwechsels steigen alle deutschen Verbünde demnächst auf Next-Generation-Systeme um. Die Frage lautet nur: Open Source oder proprietäre Cloud. Ich...
Die Wissenschaften und Universitäten gehören zu jenen Bereichen, die sich nicht vorwerfen lassen müssen, die Digitalisierung verschlafen zu haben. Digitale Publikationen haben aber einen gravierenden Nachteil: Sie ermöglichen die Erhebung und Auswertung der Daten durch Verlage. Das klassische gedruckte Buch...
"Wir erheben nur Metadaten" - Wie oft hat man diesen Satz in den letzten Jahren gehört. Dabei sind Metadaten das wahrlich interessante und Metadaten-Vermeidung, die hohe Kunst. Dieser Aspekt ist leider in der Praxis oft immer noch im toten...
Open Source wird vor allem von Freiwilligen entwickelt. Die vorhandene Software und das Linux-Ökosystem sind somit eine gemeinschaftliche Leistung der Community und können deshalb nicht mit proprietärer Software verglichen werden. Aber ist dem so? Ich setze mich in diesem Blog...
Getroffene Hunde bellen? Es scheint mal wieder so. Seit Jahren zieht Apple auf seinen Plattformen iOS und macOS die Grenzen für Entwickler enger, wenn es um die Möglichkeiten zur hemmungslosen Nutzerüberwachung geht. Jetzt klagt die deutsche Werbewirtschaft beim Kartellamt. Die...
Marketing-Sprech wird immer offensiver und immer nerviger. Die "Amazing" und "Awesome"-Orgien bei Apples PR-Events sind ja inzwischen zig mal durch den Kakao gezogen worden. Bei freier Software hat man sich das leider abgeschaut. Auch wenn man nichts Neues zu...
Als Edward Snowden 2013 mit seinen Enthüllungen die Globale Spionage- und Überwachungsaffäre auslöste, gelang es der Open Source-Bewegung irgendwie auf diesen Zug aufzuspringen und sich als Lösung zu präsentieren. Was für ein Mythos! Ich hatte das Thema schon wieder ein...
Unser digitales Ich ist bedroht. Doch wodurch eigentlich genau? Sucht man im Internet findet man Geheimdienste und multinationale Konzerne. Doch geht davon wirklich die größte Bedrohung aus. Helfen kann eine individuelle Risikoanalyse. Risikoanalyse im Datenschutz Das Konzept kennt jeder, der sich...

Für den Einstieg