Datenschutz im digitalen Alltag

Damit Privates privat bleibt

Kommentar: Die Macht der Gewohnheit - Biometrische Daten

Bild von ar130405 via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Bild von ar130405 via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Fingerabdrücke sind in Deutschland bisher nur in Reisepässen Pflicht und das war damals schon sehr umstritten. Moderne Personalausweise haben zwar theoretisch einige digitale Funktionen, aber die skeptische und traditionell konservative deutsche Öffentlichkeit nutzt das kaum. Nun möchte die EU-Kommission die Speicherung biometrischer Daten in Europa verpflichtend machen.

Der Aufschrei ist bisher sehr überschaubar, nicht mal alle Medien berichteten darüber. Meiner Meinung nach sehen wir hier die ersten Folgen der inflationären Verbreitung biometrischer Merkmale zur Authentifizierung in technischen Geräten. Vorreiter war Apple mit der TouchID, aber inzwischen lässt sich jedes halbwegs moderne Handy mit Fingerabdruck oder Gesichtsfoto entsperren.

Waren Fingerabdrücke früher ein Eingriff, der nur im Rahmen einer polizeilichen erkennungsdienstlichen Behandlung erlaubt war, erscheint es uns heute normal überall unseren Fingerabdruck zu hinterlegen.

Der technische Fortschritt führte hier zu einem Dammbruch, den man nun nicht mehr aufhalten kann. Ich hab doch nichts zu verbergen. Absurderweise sind biometrische Daten für die technische Absicherung noch nicht mal wirkungsvoll (siehe: (Un-)Sicherheit per Fingerabdruck). Wir haben also nichts gewonnen, aber durch die Macht der Gewohnheit vermutlich demnächst viel verloren.

Danke Silicon Valley!

Tags: Datenschutz, Fingerabdruck

Die Kommentarfunktion auf [Mer]Curius soll allen interessierten Leserinnen und Lesern einen Austausch ermöglichen. Kritische Meinungen zum Artikel selbst oder anderen Kommentaren sind ausdrücklich erwünscht. Gleichwohl werden Kommentare vor ihrer Veröffentlichung geprüft. Sie erscheinen daher nicht im unmittelbaren Anschluss nach dem Verfassen.


Die Angabe einer E-Mail Adresse ist optional und lediglich notwendig, wenn ein Abonnement zukünftiger Kommentare gewünscht ist.


Informationen zu verarbeiteten personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung. Mit dem Verfassen eines Kommentars akzeptieren Sie diese Datenschutzbedingungen.

Lade Kommentar... Das Kommentar wird neu geladen in 00:00.

Verfasse das erste Kommentar.

Schreibe etwas...
Sie sind Gast
oder als Gast schreiben
  • Betriebssystem wählen

    Das Betriebssystem mit dem Desktoprechner, Notebooks und Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets betrieben werden, dient einerseits als Grundlage jeder weiteren Weiterlesen
  • Daten verschlüsseln

    Verschlüsselung von Daten ist eine der wichtigen Erstmaßnahmen um Datenabfluss zu vermeiden. Externe Festplatten oder Speichermedien kann man verlieren, Notebooks Weiterlesen
  • Kommunikation schützen

    Im Zuge der Digitalisierung haben sich auch die Kommunikations-Kanäle vervielfältigt. Videotelefonie, Instant Messenger, sowohl für den Desktop, als auch im Weiterlesen
  • Anonymisierung

    Anonymität gehört im Zeitalter von Werbetracking und Bestandsdatenabfragen der Vergangenheit an. Mit einigen speziellen Programmen wie TOR oder spezialisierten Betriebssystemen Weiterlesen
  • 1