Datenschutz im digitalen Alltag

Damit Privates privat bleibt

Symbolbild "Cloud Sicherheit"

Cyberduck und Mountain Duck werden Cryptomator unterstützen

Cryptomator wurde auf [Mer]Curius bereits vorgestellt. Angesichts der strukturellen Sicherheitsprobleme von EncFS und um sich greifender Abomodelle bei alternativen Lösungen hat Cryptomator das Zeug "die" Cloud-Verschlüsselungslösung schlechthin zu werden. Einen wichtigen Schritt in diese Richtung macht man voraussichtlich in den kommenden Monaten.

Cyberduck ist eine der bekanntesten FTP-Clienten unter macOS (und Windows), Mountain Duck eine Drittanbietersoftware zum einbinden diverser Clouddienste. Beide erfreuen sich anhaltend hoher Beliebtheit. In den kommenden Versionen sollen beide Produkte Cryptomator Vaults unterstützen.

Das ist ein Schritt in die richtige Richtung. Je einfacher Verschlüsselung genutzt werden kann, desto mehr Menschen werden von ihr Gebrauch machen. Nicht mal mehr eine neue Software hierfür installieren zu müssen ist hier ein Meilenstein.

Hoffentlich folgen noch andere Entwickler diesem Beispiel. 


Bilder:

Einleitungs- und Beitragsbild von Mudassar Iqbal via Pixabay 

Tags: Cloud, Cryptomator, Cyberduck, Mountain Duck

Ergänzungen zum Artikel

Weitere Informationen können den Nutzungsbedingungen entnommen werden.

5000 Buchstaben übrig


  • 1

Über [Mer]Curius

Immer größere Teile unseres Lebens haben sich in den vergangenen Jahren digitalisiert. Es gibt heute unzählige Dienste und jeder Mensch hinterlässt permanent Spuren. Die Datensätze, die hier entstehen wecken viele Begehrlichkeiten. Es besteht aber auch die Möglichkeit durch gezielte Maßnahmen die eigene Datenspur zu minimieren und Daten effektiv und sicher zu schützen. Damit entgeht man zwar nicht jeder Überwachungsmaßnahme, erlangt aber zumindest teilweise die Kontrolle über die eigenen Daten zurück.

→ Mehr über [Mer]Curius