Datenschutz im digitalen Alltag

Damit Privates privat bleibt

© Matthias Enter / Fotolia.com

Videotipp: Anonym surfen einfach erklärt

© Matthias Enter / Fotolia.com

Die Videos von Alexander Lehmann dürften hinlänglich bekannt sein. Insbesondere die Serie "Anonym surfen einfach erklät" bereit dieses sehr komplexe Thema einfach auf. Als dritter Teil der Serie wurde von ein Video zu Tor veröffentlicht.

Tor und der Tor Browser wurde bereits hier einmal vorgestellt. Dort ist auch das offizielle Video des Tor Projekts zu sehen. Das neue Video hält für informierte Tor-Nutzer keine Neuigkeiten bereit, bietet aber einen schnellen Überblick und ist meiner Meinung nach etwas besser erklärt, als im Video des Tor Projekts.

Definitiv geeignet, wenn man mal anderen Menschen die Nutzung von Tor näher bringen will.

Besonders hervorzuheben ist noch die Grafik der Electronic Frontier Foundation, die in der Videobeschreibung zu finden ist. Sie erklärt sehr anschaulich die Unterschiede zwischen HTTPS und Tor.

Tags: Überwachung, Datenschutz, Anonymität, TOR

Ergänzungen zum Artikel

Weitere Informationen können den Nutzungsbedingungen entnommen werden.

5000 Buchstaben übrig


  • Betriebssystem wählen

    Das Betriebssystem mit dem Desktoprechner, Notebooks und Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets betrieben werden, dient einerseits als Grundlage jeder weiteren Weiterlesen
  • Daten verschlüsseln

    Verschlüsselung von Daten ist eine der wichtigen Erstmaßnahmen um Datenabfluss zu vermeiden. Externe Festplatten oder Speichermedien kann man verlieren, Notebooks Weiterlesen
  • Kommunikation schützen

    Im Zuge der Digitalisierung haben sich auch die Kommunikations-Kanäle vervielfältigt. Videotelefonie, Instant Messenger, sowohl für den Desktop, als auch im Weiterlesen
  • Anonymisierung

    Anonymität gehört im Zeitalter von Werbetracking und Bestandsdatenabfragen der Vergangenheit an. Mit einigen speziellen Programmen wie TOR oder spezialisierten Systemen Weiterlesen
  • 1

Über [Mer]Curius

Immer größere Teile unseres Lebens haben sich in den vergangenen Jahren digitalisiert. Es gibt heute unzählige Dienste und jeder Mensch hinterlässt permanent Spuren. Die Datensätze, die hier entstehen wecken viele Begehrlichkeiten. Es besteht aber auch die Möglichkeit durch gezielte Maßnahmen die eigene Datenspur zu minimieren und Daten effektiv und sicher zu schützen. Damit entgeht man zwar nicht jeder Überwachungsmaßnahme, erlangt aber zumindest teilweise die Kontrolle über die eigenen Daten zurück.

→ Mehr über [Mer]Curius