Datenschutz im digitalen Alltag

Damit Privates privat bleibt

Bild von mohamed_hassan via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Kommentar: Google Pay über Paypal nutzen

Google Pay lässt sich nun auch mittels PayPal nutzen, womit Google die zögerlichen Banken in Deutschland umgehen kann. Die gängigen IT-Medien und Blogs feiern dies durchweg, als Schritt hin zu mehr Modernität im Zahlungsverkehr.

Hinsichtlich des Schutzes der Kundendaten müsste man sich damit eigentlich nicht näher beschäftigen. Wer Google Zugriff auf sein analoges Zahlungsverhalten gewährt dürfte sowieso nicht übermäßig sensibilisiert für das Thema Datenschutz sein.

Die Verkettung von Google Pay und PayPal hat jedoch schon etwas komisches an sich. Ein Zahlungsdienstleister, der sich gemäß seiner Geschäftsbedingungen das Recht vorbehält die erhobenen Kundendaten mit zahlreichen Dritten zu teilen, wird kombiniert mit einer Firma, die durch ihre unzähligen Dienste mehr über die digital aktive Erdbevölkerung wissen dürfte, als jede andere Institution auf dieser Welt und auch von Mainstreammedien als Datenkrake bezeichnet wird.

Wer diese Kombination wählt scheint das zwanghafte Bedürfnis zu haben, sein Konsumverhalten möglichst umfassend zu teilen.


Bilder:
Einleitungs- und Beitragsbild von mohamed_hassan via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Tags: Datenschutz, PayPal, Google Pay, Mobiles Bezahlen

Die Kommentarfunktion auf [Mer]Curius soll allen interessierten Leserinnen und Lesern einen Austausch ermöglichen. Kritische Meinungen zum Artikel selbst oder anderen Kommentaren sind ausdrücklich erwünscht. Gleichwohl werden Kommentare vor ihrer Veröffentlichung geprüft. Sie erscheinen daher nicht im unmittelbaren Anschluss nach dem Verfassen.


Die Angabe einer E-Mail Adresse ist optional und lediglich notwendig, wenn ein Abonnement zukünftiger Kommentare gewünscht ist.


Informationen zu verarbeiteten personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung. Mit dem Verfassen eines Kommentars akzeptieren Sie diese Datenschutzbedingungen.

Lade Kommentar... Das Kommentar wird neu geladen in 00:00.

Verfasse den ersten Kommentar.

Schreibe etwas...
Sie sind Gast
oder als Gast schreiben
  • Betriebssystem wählen

    Das Betriebssystem mit dem Desktoprechner, Notebooks und Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets betrieben werden, dient einerseits als Grundlage jeder weiteren Weiterlesen
  • Daten verschlüsseln

    Verschlüsselung von Daten ist eine der wichtigen Erstmaßnahmen um Datenabfluss zu vermeiden. Externe Festplatten oder Speichermedien kann man verlieren, Notebooks Weiterlesen
  • Kommunikation schützen

    Im Zuge der Digitalisierung haben sich auch die Kommunikations-Kanäle vervielfältigt. Videotelefonie, Instant Messenger, sowohl für den Desktop, als auch im Weiterlesen
  • Anonymisierung

    Anonymität gehört im Zeitalter von Werbetracking und Bestandsdatenabfragen der Vergangenheit an. Mit einigen speziellen Programmen wie TOR oder spezialisierten Systemen Weiterlesen
  • 1