Datenschutz im digitalen Alltag

Damit Privates privat bleibt

Die 5 besten iPhone-Tipps gegen erfolgreichen Datenschutz

Nach Weihnachten packen alle ihre Geschenke aus und im Fall von Technik beginnt die Inbetriebnahme. Internetseiten bieten daher in gewohnter Weise entsprechende Leitfäden um die Klickzahlen am Jahresende zu steigern. Besonders katastrophal hinsichtlich der digitalen Selbstbestimmung fallen die SPIEGEL ONLINE Empfehlungen zu einem etwaigen neuen iPhone aus.

Weiterlesen

Apple und Datenschutz - Ernst gemeinte Alternative zu Open Source?

Bild von Kruegerfotografie via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Der Fokus des Blogs hat sich in den vergangenen Jahren ein wenig in Richtung Apple verschoben, sowohl was die Dienste, als auch Betriebssystem und Hardware betrifft. Ingesamt erscheinen hier zwar immer noch mehr Artikel zu Open Source-Themen, aber dem eingefleischten OSS-Befürworter mag dies bereits zu viel sein. Denn kann ein Fokus auf Datenschutz wirklich mit dem Einsatz von Apple-Produkten harmonieren?

Weiterlesen

Sicherheit und Datenschutz - Expertendiskurse und die Gesellschaft

Bild von Christian_Birkholz via pixaybay / Lizenz: CC0 Creative Commons

IT-Sicherheit, Datenschutz und digitale Grundrechte sind kein neues Thema mehr und spätestens seit den Snowden-Veröffentlichungen dürfte die Brisanz jedem bewusst sein. Trotzdem dringen entsprechende Gesellschaften, Verbände und Experten nicht zur Bevölkerung durch. Neue Datenschutz-Skandale bei Unternehmen und staatliche Überwachung lösen einen kurzen Aufschrei aus und werden schnell vergessen.

Weiterlesen

Die E-Mail wird niemals sicher sein!

Bild von KRiemer via pixaybay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Die E-Mail ist vermutlich immer noch die am weitesten verbreitete Kommunikationsmöglichkeit. Jedes Endgerät, egal wie alt, kann E-Mails verschicken und fast jeder Mensch hat eine (oder mehrere) E-Mail Adressen. Gleichzeitig ist die E-Mail auch die unsicherste Kommunikationsform. Die Zahl der potenziellen Mitleser ist nahezu unbegrenzt. Das wird sich auch niemals ändern!

Weiterlesen

iMessage - Sichere Kommunikation mit Schwachstellen

Bild von ribkhan via pixaybay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Apple bewirbt seine Produkte seit längerem mit dem Verweis auf die eigenen Bemühungen für mehr Sicherheit und Datenschutz. Der Konzern aus Cupertino möchte sich ganz offensichtlich hierdurch von den Konkurrenten Google, Microsoft & Co abgrenzen. Bei einigen Diensten funktioniert das ganz gut (sehe: Kartendienste unter die Lupe genommen), andere Dienste geben ein durchwachseneres Bild ab, so auch iMessage.

Weiterlesen

Kommentar: Regierungspläne zu Hintertüren in der Software

Bild von ChristophMeinersmann via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Die globale Spionage- und Überwachungsaffäre im Zusammenhang mit den Snowden-Veröffentlichungen hat zu einer verstärkten Verbreitung von starken Verschlüsselungslösungen in allen möglichen Diensten geführt. Die Sicherheitsbehörden äußern daher bereits seit längerem den Wunsch nach einem Zugriff auf diese Daten. Australien hat dies nun umgesetzt.

Weiterlesen

Facebook verliert an Zuspruch - WhatsApp ist das neue Zentrum

Bild von GDJ via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Facebook steckt in der Krise. Die zahlreichen Skandale der vergangenen Jahre fordern ebenso Tribut, wie die durch Algorithmen gesteuerte Werbezentrierung zu lasten der persönlichen Kontakte in der Timeline. Das eigentliche Facebook mag jedoch taumeln oder gar fallen, durch die Zukäufe der vergangenen Jahre wird der Konzern überdauern - das Versagen der Kartellwächter hat es möglich gemacht.

Weiterlesen

Linux-Distributionen - Die Qual der Wahl

Bild von qimono via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Windows-Nutzer müssen sich nur Fragen, ob sie Windows 7 oder Windows 10 nutzen wollen, bei Apple nimmt man die letzte verfügbare Version für die eigene Hardware. Linux-Nutzer können sich hingegen aus einem schier grenzenlosen Pool an möglichen Distributionen bedienen. Zu den knapp 50 relevanten Varianten kommen noch hunderte Projekte für spezielle Zielgruppen und kleine Nutzerkreise. Doch welche soll man wählen?

Weiterlesen

Wasser predigen, Wein trinken? - Mein Nutzungsverhalten 2018

Bild von Free-Photos via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Im Sommer vergangenen Jahres habe ich einen kleinen Einblick in mein Nutzungsverhalten gegeben Wasser predigen, Wein trinken? - Kleiner Einblick in mein Nutzungsverhalten). Das möchte ich für dieses Jahr ebenfalls tun, weil es zeigt, dass man im täglichen Kampf um Datenschutz im digitalen Alltag Kompromisse eingehen muss. Zu viele Experten stilisieren sich selbst als Säulenheilige.

Weiterlesen

  • Betriebssystem wählen

    Das Betriebssystem mit dem Desktoprechner, Notebooks und Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets betrieben werden, dient einerseits als Grundlage jeder weiteren Weiterlesen
  • Daten verschlüsseln

    Verschlüsselung von Daten ist eine der wichtigen Erstmaßnahmen um Datenabfluss zu vermeiden. Externe Festplatten oder Speichermedien kann man verlieren, Notebooks Weiterlesen
  • Kommunikation schützen

    Im Zuge der Digitalisierung haben sich auch die Kommunikations-Kanäle vervielfältigt. Videotelefonie, Instant Messenger, sowohl für den Desktop, als auch im Weiterlesen
  • Anonymisierung

    Anonymität gehört im Zeitalter von Werbetracking und Bestandsdatenabfragen der Vergangenheit an. Mit einigen speziellen Programmen wie TOR oder spezialisierten Systemen Weiterlesen
  • 1

Um die volle Funktionalität zu gewährleisten, speichert diese Webseite Daten, sog. "Cookies", auf ihrem Computer und nutzt Analyseprogramme für statistische Auswertungen