Netzpolitik.org wartet nicht nur mit fundierten Berichten zur Netzpolitik auf, sondern gelegentlich auch mit technischen Handlungsanleitungen. Heute gab es passend zu den Datenabflüssen bei Facebook & Co nun eine Handreichung zur digitalen Selbstverteidigung. Netzpolitik.org - Kleines Einmaleins...
Fingerabdrücke sind in Deutschland bisher nur in Reisepässen Pflicht und das war damals schon sehr umstritten. Moderne Personalausweise haben zwar theoretisch einige digitale Funktionen, aber die skeptische und traditionell konservative deutsche Öffentlichkeit nutzt das kaum. Nun möchte die EU-Kommission...
Viele Lobby-Organisationen im Linuxumfeld würden es gerne sehen, wenn der Staat vermehrt auf freie Software zurückgreifen würden. Euphorische Anwender unterstützen dieses Anliegen in unzähligen Blogs und Kommentaren im Internet. Kaum eine Technik-Gemeinschaft widmet diesem Thema so viel medialen Raum. Diese...
Verschwörungstheorien sind kein neues Phänomen, aber haben durch das Internet eine neue Plattform gewonnen. Wer sich viel mit Möglichkeiten zur digitalen Selbstverteidigung beschäftigt stolpert über kurz oder lang über eine Vielzahl von Verschwörungstheorien. Selbst qualitativ hochwertige...
Viele Menschen stehen meiner Meinung nach der weitgehenden technischen Überwachung tatenlos gegenüber weil sie derart abstrakt und vielschichtig ist, dass man kaum überblickt, welche Maßnahmen helfen und welche nicht. Dies wird auch dadurch befördert, dass verschiedene Überwachungsformen miteinander vermengt...
Die Datenschutz-"Szene" im deutschsprachigen Raum trennt sich in zwei lose miteinander verbundene Bereiche. Erstens (wenige) gute journalistische Medien und Lobbygruppen, die politische Arbeit gegen ausufernde staatliche Überwachung betreiben und verhältnismäßig viele technikorientierte Seiten. Insbesondere in letzteren und in entsprechenden...
Privatsphäre, Datenschutz und Sicherheit sind geflügelte Schlagwörter, die selbst von den größten Datensammlern bemüht werden. Man könnte sich fragen wie das eigentlich zusammen passt und warum genau jene, die in großem Umfang Daten erheben und auswerten, vom Schutz der...
Ein Lektüretipp aus dem vergangenen Jahr, der aber immer noch lesenswert ist. In der Ausgabe 46-47 befasst sich die Zeitschrift APUZ (Aus Politik und Zeitgeschichte) mit dem Darknet. Die APUZ wird durch die Bundeszentrale für politische Bildung herausgegeben. ...
2017 endete endgültig eines der interessantes Projekte im Bereich Open Source: Der Versuch die Verwaltung einer deutschen Großstadt nahezu komplett auf freie Software umzustellen. Das Projekt interessierte die Technikgemeinde aber immer überproportional, verglichen mit der medial greifbaren gesamten deutsche Öffentlichkeit. Während...
Anonymität im digitalen Leben ist eines der Ziele mit dem vielen in den Bereich der digitalen Sicherheit einsteigen. Gleichzeitig ist es eines der am schwierigsten erreichbaren Unterfangen und möglicherweise sogar unmöglich. Viele Dienstanbieter werben zwar mit Anonymität, können diese aber...

Für den Einstieg