Synology bietet die Desktopprogramme für die DiskStation-Dienste wie Synology Drive oder Synology Note Station seit einiger Zeit nur noch als DEB-Datei an. Anwender anderer Distributionen haben das Nachsehen. Eine manuelle Installation ist aber möglich. Synology Note Station wird seit einiger...
Backups sind unabdingbar. Gab es von Daten kein Backup, waren diese Daten nicht wichtig. Bei der Verwendung durchgängig verschlüsselter Systeme sind Backups umso bedeutender, da beispielsweise defekte Geräte nicht einfach ausgelesen werden können. Besonderer Beliebtheit erfreut sich seit einiger...
Synology bietet tolle NAS Systeme. Leider wird das Betriebssystem DiskStation Manager (DSM) mit älteren Versionen ausgeliefert. Updates kamen in der Vergangenheit schon selten. Ein dokumentiertes Problem mit OpenSSL zeigt aber erneut, wie fahrlässig Synology agiert. In OpenSSL wurde vor gut...
Der Synology DiskStation Manager ist letztlich nur ein speziell angepasstes Linux und unter der Oberfläche befindet sich viel freie Software. Seit Längerem setzt man bei nahezu allen Modellen (außer absoluten Einstiegsgeräten) auf Btrfs als Dateisystem. Mit allen Vorteilen, die...
Am 29. Juni beginnt Synology mit der offiziellen Verteilung des DiskStation Manager 7. Bis das Update alle Anwender unterstützter NAS-Hardware erreicht, dürfte noch einige Zeit verstreichen. Neugierige und etwas risikobereite Anwender können das Update-Paket bereits direkt über die Synology...
Synology betreibt seine bekannten NAS Systeme mit einem eigenen Betriebssystem - dem DiskStation Manager - das letztlich ein Linux ist. Doch ein reichlich altes Linux und Updates kommen nur selten. Die Synology DiskStation 218 war eine meiner besten Kaufentscheidungen im...
Der Abgleich der gespeicherten Kontakte ist ebenso sensibel wie bei Kalenderdaten. Zahllose kostenlose und kostenpflichtige Anbieter tummeln sich auf dem Gebiet. Nur wenige machen sich Gedanken, ob das überhaupt legal ist. Immerhin übertragt man die gespeicherten Informationen über unbeteiligte...
Notizen will man gerne auf jedem Gerät dabei haben, je nach gespeicherten Informationen handelt es sich dabei aber um nichts was man einer Public Cloud anvertrauen möchte. Synology bietet für solche Zwecke mit der Notes Station eine adäquate Lösung. Bei...
Heute noch ein gedrucktes Buch zu einem IT Thema kaufen, wo doch so viele Informationen kostenfrei im Internet zur Verfügung stehen? Bei dem im mitp Verlag erschienen Buch "Private Cloud und Home Server mit Synology NAS" von Andreas Hofmann...
Die Synology DiskStation lässt sich mittels zusätzlicher Pakete in einen vollwertigen E-Mail-Server verwandeln. Angesichts der Bedrohungen und Herausforderungen beim selbstständigen Betrieb eines Mailservers ist das eigentlich kein ratsames Unterfangen. Wohl lassen sich damit aber sehr einfach E-Mails archivieren. Ein vollständiger Mailserver wäre...

Für den Einstieg

Interne Meldungen

Neue Ergänzungen

Schlagwörter

Artikelserien