Datenschutz im digitalen Alltag

Damit Privates privat bleibt

Foto: © alice_photo / Fotolia.com

Verschlüsselte iMessages Synchronisation - Warum nicht auch für die iCloud?

Foto: © alice_photo / Fotolia.com

Immer wieder hat Apple die Funktion verschoben. Nun hat mit Version iOS 11.4 die Synchronisation von iMessages über die iCloud Einzug gehalten. Die passende macOS-Version dürfte demnächst erscheinen. iMessages sind im Kommunikationsablauf Ende-zu-Ende verschlüsselt, weshalb bereits vorab klar war, dass eine sichere Lösung für die Cloud kommt.

Seitens Apple hat man sich wohl nun für eine Variante, ähnlich der des iCloud-Schlüsselbundes entschieden. Dabei werden lokal auf dem Gerät Schlüssel erzeugt und die Synchronisation via iCloud erfolgt somit ebenfalls Ende-zu-Ende verschlüsselt. Mutmaßlich gibt es auch genau deshalb kein Web-Interface.

Schwachpunkt dieses Systems ist wohl, das die Schlüssel auch im iCloud-Backup abgelegt sind. Sicherheitsbewusste Anwender werden dieses aber sowieso nicht nutzen, da es bereits seit längerem als Schwachpunkt und Einfallstor für Ermittler (und Geheimdienste?) gilt.

Wieder einmal stellt sich aber die Frage, warum diese vorhandene Sicherheitslösung nicht auf die iCloud-Dateien ausgedehnt wird. Bei diesen gibt es nach wie vor keine clientseitige Verschlüsselung, weshalb man immer noch auf Drittanbieter-Programme zurückgreifen muss. Umso unverständlicher wenn scheinbar eine zufrieden stellende Lösung für Schlüsselbund und iMessages existiert.

Tags: Verschlüsselung, Cloud, iCloud, iMessages

Die Kommentarfunktion auf [Mer]Curius soll allen interessierten Leserinnen und Lesern einen Austausch ermöglichen. Kritische Meinungen zum Artikel selbst oder anderen Kommentaren sind ausdrücklich erwünscht. Gleichwohl werden Kommentare vor ihrer Veröffentlichung geprüft. Sie erscheinen daher nicht im unmittelbaren Anschluss nach dem Verfassen.


Die Angabe einer E-Mail Adresse ist optional und lediglich notwendig, wenn ein Abonnement zukünftiger Kommentare gewünscht ist.


Informationen zu verarbeiteten personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung. Mit dem Verfassen eines Kommentars akzeptieren Sie diese Datenschutzbedingungen.

Lade Kommentar... Das Kommentar wird neu geladen in 00:00.

Verfasse den ersten Kommentar.

Schreibe etwas...
Sie sind Gast
oder als Gast schreiben
  • Betriebssystem wählen

    Das Betriebssystem mit dem Desktoprechner, Notebooks und Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets betrieben werden, dient einerseits als Grundlage jeder weiteren Weiterlesen
  • Daten verschlüsseln

    Verschlüsselung von Daten ist eine der wichtigen Erstmaßnahmen um Datenabfluss zu vermeiden. Externe Festplatten oder Speichermedien kann man verlieren, Notebooks Weiterlesen
  • Kommunikation schützen

    Im Zuge der Digitalisierung haben sich auch die Kommunikations-Kanäle vervielfältigt. Videotelefonie, Instant Messenger, sowohl für den Desktop, als auch im Weiterlesen
  • Anonymisierung

    Anonymität gehört im Zeitalter von Werbetracking und Bestandsdatenabfragen der Vergangenheit an. Mit einigen speziellen Programmen wie TOR oder spezialisierten Systemen Weiterlesen
  • 1