Datenschutz im digitalen Alltag

Damit Privates privat bleibt

[Mer]Curius jetzt über HTTPS erreichbar

© fotogestoeber / Fotolia.com

© fotogestoeber / Fotolia.com

Spätestens seit den Nachrichten-Meldungen der vergangenen Jahre sollte eigentlich jedem klar sein, dass Verbindungen im Internet eigentlich nur noch verschlüsselt erfolgen sollten. Let's encrypt hat diesem Ideal im vergangenen Jahr noch einmal ordentlich Auftrieb verschafft.

Ein Seite, wie diese hier, sollte in dieser Frage natürlich mit gutem Beispiel voran gehen. Umso beschämender ist es, dass dem bisher nicht so war. Ein gültiges https-Zertifikat für [Mer]Curius stand schon länger auf der Aufgabenliste, aber bisher hoffte ich noch, der Webhoster auf dem [Mer]Curius liegt, würde zeitnah eine Integration von Let's encrypt vornehmen. Das ist bisher leider nicht der Fall, weshalb vorerst ein StartSSL-Zertifikat einspringen muss.

Alle Verbindungen auf curius.de werden nun auf eine https-Verbindung umgeleitet. Sollte es damit Probleme geben, bitte ich um Nachricht (Kommentar, E-Mail etc.).

 

  • Betriebssystem wählen

    Das Betriebssystem mit dem Desktoprechner, Notebooks und Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets betrieben werden, dient einerseits als Grundlage jeder weiteren Weiterlesen
  • Daten verschlüsseln

    Verschlüsselung von Daten ist eine der wichtigen Erstmaßnahmen um Datenabfluss zu vermeiden. Externe Festplatten oder Speichermedien kann man verlieren, Notebooks Weiterlesen
  • Kommunikation schützen

    Im Zuge der Digitalisierung haben sich auch die Kommunikations-Kanäle vervielfältigt. Videotelefonie, Instant Messenger, sowohl für den Desktop, als auch im Weiterlesen
  • Anonymisierung

    Anonymität gehört im Zeitalter von Werbetracking und Bestandsdatenabfragen der Vergangenheit an. Mit einigen speziellen Programmen wie TOR oder spezialisierten Betriebssystemen Weiterlesen
  • 1