Datenschutz im digitalen Alltag

Damit Privates privat bleibt

Softwareentwicklung - Drei nervige Tendenzen

Symbolbild "Notebook Entwickler"

Die Betriebssysteme mögen sich unterscheiden aber folgende drei Entwicklungen finden sich auf allen Systemen und unterschiedlicher Ausprägung und stören enorm. Bei allen drei bin ich persönlich inzwischen dazu übergegangen der Software den Laufpass zu geben und auf alternative Lösungen zu wechseln.

Weiterlesen

Sicherheit und Datenschutz - Expertendiskurse und die Gesellschaft

Symbolbild "Debatte"

IT-Sicherheit, Datenschutz und digitale Grundrechte sind kein neues Thema mehr und spätestens seit den Snowden-Veröffentlichungen dürfte die Brisanz jedem bewusst sein. Trotzdem dringen entsprechende Gesellschaften, Verbände und Experten nicht zur Bevölkerung durch. Neue Datenschutz-Skandale bei Unternehmen und staatliche Überwachung lösen einen kurzen Aufschrei aus und werden schnell vergessen.

Weiterlesen

Kommentar: Regierungspläne zu Hintertüren in der Software

Symbolbild "Überwachung"

Die globale Spionage- und Überwachungsaffäre im Zusammenhang mit den Snowden-Veröffentlichungen hat zu einer verstärkten Verbreitung von starken Verschlüsselungslösungen in allen möglichen Diensten geführt. Die Sicherheitsbehörden äußern daher bereits seit längerem den Wunsch nach einem Zugriff auf diese Daten. Australien hat dies nun umgesetzt.

Weiterlesen

Wasser predigen, Wein trinken? - Mein Nutzungsverhalten 2018

Symbolbild "Cloud Computing"

Im Sommer vergangenen Jahres habe ich einen kleinen Einblick in mein Nutzungsverhalten gegeben Wasser predigen, Wein trinken? - Kleiner Einblick in mein Nutzungsverhalten). Das möchte ich für dieses Jahr ebenfalls tun, weil es zeigt, dass man im täglichen Kampf um Datenschutz im digitalen Alltag Kompromisse eingehen muss. Zu viele Experten stilisieren sich selbst als Säulenheilige.

Weiterlesen

Kommentar: Sicherheit ist kein Datenschutz!

Bild von TeroVesalainen via pixabay / Lizenz: CC0 Creative Commons

Der Ruf der großen IT-Konzerne hat in vergangenen Jahren in Europa und insbesondere in Deutschland gelitten. Deshalb fahren die Konzerne in regelmäßigen Abständen PR-Kampagnen in Print und Fernsehen um für ihre "sicheren" Produkte zu werben. Doch definieren sie "Sicherheit" auf eine sehr individuelle Weise.

Weiterlesen

Bedrohungsszenarien III: Staatliche Überwachung

Symbolbild "Überwachung"

Jeder Anwender möchte sein IT-Umfeld möglichst sicher gestalten. In der Debatte werden jedoch viele Aspekte wie Datenschutz, Datensicherheit und gezielten Angriffen auf die eigenen Systemen vermischt, wodurch ein unklares Bedrohungszenario entsteht. Um sich jedoch effektiv vor etwas zu schützen, muss man sich darüber im klaren sein wo vor man sich absichern möchte.

Weiterlesen

  • 1

Über [Mer]Curius

Immer größere Teile unseres Lebens haben sich in den vergangenen Jahren digitalisiert. Es gibt heute unzählige Dienste und jeder Mensch hinterlässt permanent Spuren. Die Datensätze, die hier entstehen wecken viele Begehrlichkeiten. Es besteht aber auch die Möglichkeit durch gezielte Maßnahmen die eigene Datenspur zu minimieren und Daten effektiv und sicher zu schützen. Damit entgeht man zwar nicht jeder Überwachungsmaßnahme, erlangt aber zumindest teilweise die Kontrolle über die eigenen Daten zurück.

→ Mehr über [Mer]Curius