Datenschutz im digitalen Alltag

Damit Privates privat bleibt

Symbolbild "Lesen"

Lektüretipp: APUZ 46/47-2017 "Darknet"

Ein Lektüretipp aus dem vergangenen Jahr, der aber immer noch lesenswert ist. In der Ausgabe 46-47 befasst sich die Zeitschrift APUZ (Aus Politik und Zeitgeschichte) mit dem Darknet. Die APUZ wird durch die Bundeszentrale für politische Bildung herausgegeben.

Die Ausgabe umfasst folgende Beiträge:

  • "Tor" in eine andere Welt? Begriffe, Technologien und Widersprüche des Darknets
  • Hilflose Ermittler. Warum Kriminelle im Darknet wenig zu befürchten haben
  • Netz der Dissidenten. Die helle Seite im Darknet
  • Going Dark? Dilemma zwischen sicherer, privater Kommunikation und den Sicherheitsinteressen von Staaten
  • Phänomen Bitcoin. Geld, Technologie und gesellschaftliches Ereignis
  • Eine kurze Geschichte der Kryptografie
  • Drogenhandel im Darknet. Gesellschaftliche Auswirkungen von Kryptomärkten

Die vollständige Ausgabe kann hier abgerufen werden: http://www.bpb.de/apuz/259133/darknet

Die Beiträge sind durchweg lesenswert und gut recherchiert.


Bilder:

Einleitungs- und Beitragsbild von Megan_Rexazin via pixabay

Tags: TOR, Darknet, APUZ, Bitcoin, Kryptografie

Ergänzungen zum Artikel

Weitere Informationen können den Nutzungsbedingungen entnommen werden.

5000 Buchstaben übrig


  • 1

Über [Mer]Curius

Immer größere Teile unseres Lebens haben sich in den vergangenen Jahren digitalisiert. Es gibt heute unzählige Dienste und jeder Mensch hinterlässt permanent Spuren. Die Datensätze, die hier entstehen wecken viele Begehrlichkeiten. Es besteht aber auch die Möglichkeit durch gezielte Maßnahmen die eigene Datenspur zu minimieren und Daten effektiv und sicher zu schützen. Damit entgeht man zwar nicht jeder Überwachungsmaßnahme, erlangt aber zumindest teilweise die Kontrolle über die eigenen Daten zurück.

→ Mehr über [Mer]Curius