Datenschutz im digitalen Alltag

Damit Privates privat bleibt

Symbolbild "Entwickler"

VeraCrypt wird einem Audit unterzogen

Quelloffene Software hat grundsätzlich den Vorteil, dass jeder den Quellcode überprüfen und Hintertüren und unbeabsichtigte Schwachstellen finden kann. Diese Stärke kann jedoch nur dann vollständig ausgespielt werden, wenn von dieser Möglichkeit auch Gebrauch gemacht wird. Umso erfreulicher ist es, dass das TrueCrypt-Nachfolgeprogramm VeraCrypt nun einem Audit unterzogen wird.

VeraCrypt hat sich unter den potenziellen TrueCrypt-Nachfolgern weitestgehend durchgesetzt und wurde hier bereits empfohlen. Die fehlende UEFI-Unterstützung macht es zwar auf moderner Hardware ungeeignet für eine vollständige Systemverschlüsselung, aber es bleibt interessant für die Verschlüsselung von Datenträgern. Die potenziellen Konkurrenten BitLocker, LUKS und FileVault sind nicht betriebssystemübergreifend verfügbar und deshalb in heterogenen Umgebungen ungeeignet (was ich gerade leider selbst bemerke).

VeraCrypt ist zwar quelloffen, aber die Probleme mit OpenSSL haben gezeigt, dass dieser Status nicht vor gravierenden Lücken schützt. Umso erfreulicher ist, dass VeraCrypt nun einem Audit unterzogen wird. Ein Prozess der für LUKS z.B. noch aussteht.


Bilder:
Einleitungs- und Beitragsbild von 200degrees via pixabay

Tags: Verschlüsselung, VeraCrypt, TrueCrypt, Audit

Ergänzungen zum Artikel

Weitere Informationen können den Nutzungsbedingungen entnommen werden.

5000 Buchstaben übrig


  • 1

Über [Mer]Curius

Immer größere Teile unseres Lebens haben sich in den vergangenen Jahren digitalisiert. Es gibt heute unzählige Dienste und jeder Mensch hinterlässt permanent Spuren. Die Datensätze, die hier entstehen wecken viele Begehrlichkeiten. Es besteht aber auch die Möglichkeit durch gezielte Maßnahmen die eigene Datenspur zu minimieren und Daten effektiv und sicher zu schützen. Damit entgeht man zwar nicht jeder Überwachungsmaßnahme, erlangt aber zumindest teilweise die Kontrolle über die eigenen Daten zurück.

→ Mehr über [Mer]Curius