Datenschutz im digitalen Alltag

Damit Privates privat bleibt

Symbolbild "Passwort"

Nextcloud mit Zwei-Faktor-Authentifizierung absichern

Accountsicherung mittels eines zusätzlich genierten Codes, auch bekannt als Zwei-Faktor-Authentifizierung, ist inzwischen weit verbreitet. Besonders praktisch ist diese Form der Absicherung bei Accounts, deren Kennwort man auswendig wissen muss/möchte, was der Komplexität des Passworts Grenzen setzt. Seit Version 10 unterstützt auch Nextcloud diese Form der Absicherung.

Wenn die Nextcloud-Instanz öffentlich erreichbar ist - sei es durch eine Installation auf einem Webspace oder Portweiterleitung des Routers (siehe: Externer Zugriff auf den Server) - sollte der Account mittels einer Zwei Faktor Authentifizierung abgesichert werden. Dazu installiert man ein passendes offizielles Addon. Sofern man keinen YubiKey nutzt ist dies meist "Two Factor TOTP Provider"

Die anschließende Einrichtung geschieht in den Einstellungen im Persönlichen Bereich unter Sicherheit. In einem ersten Schritt generiert man Backup-Codes, die an einem sicheren Ort zu speichern sind. Anschließend aktiviert man das Addon, was mittels Kennwort legitimiert werden muss. Grundsätzlich kann jede 2FA-Apps verwendet werden, entweder per QR-Code oder per TOTP-Token. Die erfolgreiche Einrichtung bestätigt man anschließend die die Eingabe des generierten sechsstelligen TOTP-Schlüssels.

Bei einer Anmeldung fragt die Nextcloud-Instanz nach Benutzername und Kennwort in einem zweiten Schritt den TOTP-Schlüssel ab.


Bilder:
Einleitungsbild und Beitragsbild von von geralt via pixabay 

Tags: Sicherheit, Passwörter, Nextcloud, Zwei-Faktor-Authentifizierung, TOTP, 2FA

Ergänzungen zum Artikel

Weitere Informationen können den Nutzungsbedingungen entnommen werden.

5000 Buchstaben übrig


  • 1

Über [Mer]Curius

Immer größere Teile unseres Lebens haben sich in den vergangenen Jahren digitalisiert. Es gibt heute unzählige Dienste und jeder Mensch hinterlässt permanent Spuren. Die Datensätze, die hier entstehen wecken viele Begehrlichkeiten. Es besteht aber auch die Möglichkeit durch gezielte Maßnahmen die eigene Datenspur zu minimieren und Daten effektiv und sicher zu schützen. Damit entgeht man zwar nicht jeder Überwachungsmaßnahme, erlangt aber zumindest teilweise die Kontrolle über die eigenen Daten zurück.

→ Mehr über [Mer]Curius