Datenschutz im digitalen Alltag

Damit Privates privat bleibt

Open Snitch - Verbindungen unter Linux im Blick behalten

Symbolbild "Sicherheit"

Open Snitch ist der Versuch Little Snitch (siehe: Little Snitch 4 - macOS-Traffic im Blick) als freie Software für Linux nachzubilden. Das Programm nimmt den ein- und ausgehenden Datenverkehr der Programme unter die Lupe und lässt den Benutzer steuernd eingreifen. Trotz des frühen Entwicklungsstadiums ist es einen Blick wert.

Weiterlesen

Tschüß KDE

Symbolbild "Computer"

Linux und KDE war für mich auf dem Desktop immer eins. Andere Entwicklungen nahm ich zwar zur Kenntnis aber über die Jahre hielt ich KDE immer die Treue. Manchmal frustriert, manchmal genervt aber ich sah nie eine Alternative. Diesen Monat stelle ich nun die letzten zwei verbliebenen Geräte auf eine andere Desktopoberfläche um.

Weiterlesen

Passwort-Datenbank nie ohne zweiten Faktor in der Cloud

Symbolbild "Cloud Sicherheit"

Passwörter sind ein unsicheres Konzept - nur leider gegenwärtig ohne verbreitete Alternative. Eine Verbesserung bieten Passwortmanager, die zumindest starke, vielfältige, zufällige und singuläre Passwörter für jeden Dienst ermöglichen. Neuerung haben viele Manager einen Cloud-Sync. Hier darf man aber niemals dem Masterpasswort vertrauen.

Weiterlesen

  • 1

Über [Mer]Curius

Immer größere Teile unseres Lebens haben sich in den vergangenen Jahren digitalisiert. Es gibt heute unzählige Dienste und jeder Mensch hinterlässt permanent Spuren. Die Datensätze, die hier entstehen wecken viele Begehrlichkeiten. Es besteht aber auch die Möglichkeit durch gezielte Maßnahmen die eigene Datenspur zu minimieren und Daten effektiv und sicher zu schützen. Damit entgeht man zwar nicht jeder Überwachungsmaßnahme, erlangt aber zumindest teilweise die Kontrolle über die eigenen Daten zurück.

→ Mehr über [Mer]Curius